Kabel Rosenheim
Mehr Freiraum.
Mehr Leben.

Öffentliches Verfahrensverzeichnis für die automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten gem. § 4e Abs. 1 BDSG

I. Angaben zur verantwortlichen Stelle (§ 4e Satz 1 Nr. 1 – 3 BDSG)

1.  Für die Datenerhebung, Nutzung oder Verarbeitung verantwortliche Stelle

Name oder Firma, Bezeichnung*

komro GmbH

Straße*

Am Innreit 2

PLZ, Ort*

83022 Rosenheim

Telefon*

08031 - 3652418

Telefax

08031 - 3652064

E-Mail-Adresse

info@komro.net

 

2. Verantwortliche Mitarbeiter

Leitung der verantwortlichen Stelle*

Geschäftsführer, Hr. Dipl.-Ing. Gert Vorwalder


Mit der Datenverarbeitung beauftragter Mitarbeiter*

Hr. Anton Schauer
Hr. Thomas Fuchs

 

3. Datenschutzbeauftragter

Name

Anton Schauer

Straße

Am Innreit 2

PLZ, Ort

83022 Rosenheim

Telefon

08031 - 3652436

Telefax

08031 - 3652064

E-Mail-Adresse

schauer@komro.net

Bei externem DSB Internetadresse (www.)

     

 

II. Angaben zu den Verfahren automatisierter Verarbeitung
    (§ 4e Satz 1 Nr. 4 – 8 BDSG)

1. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Die komro GmbH betreibt ein Telekommunikations- und Datenübertragungsnetz im Raum Rosenheim zum Angebot von Telefon, Internet und TV/Radio für Privat und Geschäftskunden.

Hauptzweck der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung ist die Vertragsabwicklung, Nebenzwecke sind die Personal- und Lieferantenverwaltung sowie die Interessentenbetreuung, Vertragsanbahnung und interne statistische Zwecke.



2. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der Daten

Personengruppe

Daten / Datenkategorie

Interessenten

Adress- und Kontaktdaten

Kunden

Adress- und Kontaktdaten, Bankverbindung, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Technische Daten zur Vertragserfüllung, Identifikationsmerkmale, Zahlungsdaten, Bonitätsdaten, Gesetzlich vorgeschriebene Datenvorhaltung

Lieferanten

Adress- und Kontaktdaten

Mitarbeiter

Adress- und Kontaktdaten, Daten für Lohn- und Gehaltsabrechnung

Kooperationspartner

Adress- und Kontaktdaten

 

3. Empfänger  denen Daten mitgeteilt  werden können

Interne Abteilungen und deren Mitarbeiter

Externe Auftragnehmer (Dienstleitungsunternehmen) entsprechend § 11 BDSG.

Kooperations- und Vertriebspartner

Öffentliche Stellen im Rahmen vorrangiger gesetzlicher Verpflichtung



   4. Regelfristen für die Löschung von Daten

Die Fristen zur Aufbewahrungspflicht und Löschung personenbezogener Daten ergeben sich aus den einschlägigen Gesetzen und der hierzu ergangenen Rechtsprechung. Wo Regelungen bestehen, kommen wir der Pflicht zur Löschung Ihrer Daten routinemäßig nach. Dies betrifft insbesondere folgende Daten und Fristen:

Verkehrsdaten
Werden gelöscht gem. § 97 Absatz 3 TKG, § 35 BDSG nach Abrechnung, sofern erhoben.

Bestandsdaten
Werden gelöscht gem. § 95 Absatz 3 TKG, § 35 BDSG.

Kontaktdaten nach Widerspruch
Werden gelöscht, sofern nicht andere gesetzliche Fristen entgegenstehen. Sofern eine Löschung aus technischen oder organisatorischen Gründen nicht möglich ist, werden Ihre Daten zur weiteren Verarbeitung oder Nutzung gesperrt.


5. Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten

    Die komro GmbH übermittelt keine Daten an Drittstaaten.

6. Datenschutzbeauftragter / Verantwortlicher:

    Anton Schauer, Datenschutzbeauftragter
    schauer@komro.net