Geschäftsbedingungen HOME WLAN PLUS

Geschäftsbedingungen zur Nutzung von komro HOME WLAN PLUS und den Plume Cloud Services

Letzte Aktualisierung: 28.01.2021

Diese Vereinbarung zum Dienst komro HOME WLAN PLUS Powered by Plume HomePass® („komro HOME WLAN PLUS“) und den Plume Cloud Services wird zwischen Ihnen und der komro GmbH ("komro") geschlossen und regelt die Nutzung von komro HOME WLAN PLUS, der Adaptive WiFi™-Dienste von Plume, des Homepass®-Dienste von Plume, der KI-Sicherheitsdienste von Plume und der damit verbundenen mobilen Anwendungen von Plume (die "Plume Cloud Services").


BITTE LESEN SIE DIE FOLGENDEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SORGFÄLTIG DURCH.


DURCH ANKLICKEN VON "ICH AKZEPTIERE" ODER DURCH ANDERWEITIGE AKTIVIERUNG VON KOMRO HOME WLAN PLUS UND PLUME CLOUD SERVICES ODER DURCH ZUGRIFF AUF ODER NUTZUNG VON KOMRO HOME WLAN PLUS UND DER PLUME CLOUD SERVICES ERKLÄREN SIE SICH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS SIE DIESE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN GELESEN UND VERSTANDEN HABEN. ALS VORAUSSETZUNG FÜR DIE AKTIVIERUNG, DEN ZUGRIFF UND/ODER DIE NUTZUNG STIMMEN SIE ZU, AN DIE FOLGENDEN ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ("GESCHÄFTSBEDINGUNGEN") GEBUNDEN ZU SEIN. FÜR DEN FALL, DASS SIE NICHT BERECHTIGT SIND ODER DEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN NICHT ZUSTIMMEN, SIND SIE NICHT BEFUGT, KOMRO HOME WLAN PLUS ODER DIE PLUME CLOUD SERVICES ZU NUTZEN. IHRE AKTIVIERUNG, IHR ZUGANG UND/ODER IHRE NUTZUNG VON KOMRO HOME WLAN PLUS ODER DER PLUME CLOUD SERVICES BEGRÜNDET EINE VEREINBARUNG ZWISCHEN DER KOMRO, PLUME UND DEM KUNDEN, AN DIESE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN GEBUNDEN ZU SEIN.

1. Allgemeines; Verhältnis zu anderen Vereinbarungen.

Die Plume Cloud Services funktionieren in Verbindung mit Hardwareprodukten von Plume ("Plume Produkt(e)") und bestimmten Hardwareprodukten von Drittanbietern, die darauf ausgelegt sind, die Internetnutzung zu verbessern und den Nutzern mehr Kontrolle über ihre Internetnutzung zu geben, einschließlich durch die Funktionsweise als Adaptive WiFi™ System. Um auf die Plume Cloud Services zugreifen und diese nutzen zu können, ist ein aktiver komro HOME WLAN PLUS Vertrag erforderlich (Siehe Ziffer 2). Diese Geschäftsbedingungen regeln Ihre Nutzung der Plume Cloud Services, Plume Produkte und Ihres komro HOME WLAN PLUS Vertrages. Die in den Plume Produkten eingebettete Software (und alle damit verbundenen Software-Updates) ("Produktsoftware") wird lizenziert und unterliegt der Endnutzer-Lizenzvereinbarung. Nutzer interagieren mit und steuern die Plume Cloud Services über die Android- und iOS-Mobilanwendungen von Plume (die "Plume App"). Weitere Details zu den Eigenschaften und Funktionalitäten von Plume Cloud Services finden Sie in Ziffer 4.

2. Zugang und Nutzung.

2.1 Beschränkte Lizenz.

Vorbehaltlich Ihrer uneingeschränkten und anhaltenden Einhaltung dieser Geschäftsbedingungen gewährt Ihnen Plume für die Dauer Ihres komro HOME WLAN PLUS Vertrages, ausschließlich für Ihres persönlichen Gebrauch, eine beschränkte, nicht ausschließliche, nicht übertragbare, nicht unterlizenzierbare, widerrufliche, weltweite Lizenz um: (a) eine Kopie der Plume App, die Sie rechtmäßig bezogen haben (ob von Ihnen installiert, oder vom Gerätehersteller auf Ihrem mobilen Gerät vorinstalliert), auf einem mobilen Gerät zu installieren, das Sie besitzen oder über das Sie verfügen; und (b) die Plume Cloud Services im Rahmen Ihres komro HOME WLAN PLUS Vertrages zu nutzen.

2.2 Lizenzeinschränkungen.

Sofern und nur in dem Umfang, in dem eine solche Einschränkung nach anwendbarem Recht unzulässig ist, ist es Ihnen nicht gestattet: (a) die Plume Cloud Services zu reproduzieren, zu vertreiben, öffentlich zugänglich zu machen oder öffentlich auszuführen; (b) Änderungen an den Plume Cloud Services vorzunehmen; oder (c) sämtliche Eigenschaften der Plume Cloud Services, einschließlich Sicherheits- oder Kontrollmechanismen zu stören oder zu umgehen. Sofern Ihnen die Nutzung der Plume Cloud Services nach anwendbarem Recht untersagt ist, sind Sie nicht berechtigt, diese zu nutzen.

2.3 Nutzungsvoraussetzungen.

a. komro HOME WLAN PLUS.

Um die Plume Cloud Services nutzen zu können, ist eine aktiver komro HOME WLAN PLUS Vertrag erforderlich. Weitere Informationen zu den zusätzlichen Bedingungen für komro HOME WLAN PLUS finden Sie unter Ziffer 3 (komro HOME WLAN PLUS).

b. Endgeräte; Software.

Die Nutzung der Plume Cloud Services macht ggf. kompatible Geräte, Internetzugang, bestimmte Software (Gebühren können anfallen) und regelmäßige Updates erforderlich und wird ggf. von der Leistung der genannten Faktoren beeinflusst. Für bestimmte Vorgänge oder Funktionen ist möglicherweise die aktuellste Version der benötigten Software erforderlich. Sie erklären sich damit einverstanden, dass die Erfüllung dieser Voraussetzungen in Ihrer Verantwortung liegt.

c. Nutzerkonten.

Für den Zugriff auf einen Großteil der Funktionen der Plume Cloud Services ist die Erstellung eines Nutzerkontos erforderlich. Bei der Erstellung eines Nutzerkontos ist es ggf. erforderlich, dass Sie Plume und der komro einige Angaben zu Ihrer Person zur Verfügung stellen, wie z.B. Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Sie bestätigen, dass die von Ihnen an uns übermittelten Informationen korrekt sind und dass Sie diese stets auf dem neuesten Stand halten werden. Bei der Registrierung werden Sie möglicherweise aufgefordert, ein Passwort zu vergeben. Sie sind verantwortlich für die Wahrung der Vertraulichkeit Ihres Nutzerkontos und dieses Passworts und tragen die alleinige Verantwortung für sämtliche Aktivitäten, die in Ihrem Nutzerkonto vorgenommen werden. Falls Sie den Eindruck haben, dass Ihr Nutzerkonto nicht mehr geschützt ist, sind Sie verpflichtet, uns unverzüglich unter service@komro.net zu informieren. Plume behält sich das Recht vor, die Anzahl der Nutzerkonten, die von einem Gerät angelegt werden können, und die Anzahl der mit einem Nutzerkonto verbundenen Geräte zu begrenzen.

d. Automatische Updates.

Plume kann gelegentlich Patches, Bugfixes, Updates, Upgrades und weitere Anpassungen ("Updates") entwickeln, um die Leistung der Plume Cloud Services (einschließlich der Plume App) und/oder der Plume Produktsoftware zu verbessern. Diese werden ohne vorherige Ankündigung oder Zustimmung automatisch installiert. Sie erklären sich mit diesen automatischen Updates einverstanden. Sofern Sie solche Updates nicht wünschen, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Nutzerkonto zu kündigen und die Nutzung der Plume Cloud Services und der Plume Produkte einzustellen. Wenn Sie ein zuvor erstelltes Nutzerkonto nicht kündigen, werden Sie automatisch Updates erhalten. Sie erkennen an, dass Sie möglicherweise dazu verpflichtet sind, Updates zu installieren, um die Plume Cloud Services und die Plume Produkte zu nutzen, und stimmen zu, alle Updates, die Plume bereitstellt, unverzüglich zu installieren. Die weitere Nutzung der Plume Cloud Services und der Plume Produkte stellt Ihr Einverständnis mit der Endnutzer-Lizenzvereinbarung [EULA] in Bezug auf die aktualisierte Plume Produktsoftware dar, unter Berücksichtigung aller Änderungen und Aktualisierungen, die Plume an diesen Geschäftsbedingungen oder der Endnutzer-Lizenzvereinbarung im Laufe der Zeit vornimmt.

e. Zuverlässigkeit der Dienste.

Sie erkennen an, dass die Plume Cloud Services, einschließlich des Fernzugriffs und mobiler Benachrichtigungen, nicht fehlerfrei oder zu 100% zuverlässig und zu 100% verfügbar sind. Das ordnungsgemäße Funktionieren der Plume Cloud Services hängt unter anderem von der Datenübertragung über das WLAN-Netzwerk, einem geeigneten drahtlosen Gerät (z.B. Telefon oder Tablet) und einem Breitband-Internetanschluss ab, für die Plume nicht verantwortlich ist, und kann aus einer Vielzahl von Gründen unterbrochen, verzögert, verweigert oder anderweitig eingeschränkt sein. Unter anderem wegen unzureichender Netzabdeckung, Stromausfällen, Kündigung des Dienstes und Zugangs, Umwelteinflüssen, Störungen, Nichtzahlung fälliger Entgelte und Gebühren, Nichtverfügbarkeit von Funkkanalfrequenzen, Netzkapazität, Upgrades, Reparaturen oder Verlagerungen, sowie vorrangiger Zugang für Notfalldienste in Katastrophen- oder Notsituationen (zusammen „Serviceunterbrechungen“). Sie sind sich bewusst, dass Serviceunterbrechungen zu einer Beeinträchtigung der Plume Cloud Services führen können und diese möglicherweise für die Dauer der Serviceunterbrechung nicht oder nicht zuverlässig verfügbar sind. Trotz wirtschaftlich angemessener Bemühungen, Sie über Serviceunterbrechungen zu benachrichtigen (einschließlich über die App, per E-Mail oder über unsere Website), kann und wird nicht gewährleistet, dass Sie benachrichtig werden oder dass die Benachrichtigungen zu einem bestimmten Zeitpunkt eintreffen. Sie stimmen zu, dass Sie sich in Bezug auf Ihre Sicherheit oder wichtige Belange nicht auf die Plume Cloud Services verlassen werden. Die Plume Cloud Services können aus Sicherheitsgründen, aufgrund von Systemausfällen, Wartung und Reparatur oder anderen Umständen vorübergehend und ohne Vorankündigung ausgesetzt werden. Plume bietet keine spezifische Verfügbarkeitsgarantie für die Plume Cloud Services.

3. komro HOME WLAN PLUS

3.1 Allgemeines.

Um die Plume Cloud Services nutzen zu können, ist ein aktiver komro HOME WLAN PLUS Vertrag erforderlich.

3.2 komro HOME WLAN PLUS und Plume Cloud Services

Ihre Plume Mitgliedschaft wird von der komro zur Verfügung gestellt ("komro HOME WLAN PLUS"), daher unterliegt Plume der Verpflichtung, die Plume Cloud Services im Rahmen Ihres komro HOME WLAN PLUS Vertrages zu aktivieren. Diese Verpflichtung wird durch eine Vereinbarung zwischen Plume und der komro geregelt. Ihr Anspruch auf komro HOME WLAN PLUS wird durch Ihre Vereinbarung mit dem der komro geregelt. Bitte beachten Sie, dass bei der Nutzung von komro HOME WLAN PLUS die komro, die Ihr komro HOME WLAN PLUS zur Verfügung stellt, und nicht Plume, für den Support für Plume Produkte und die Plume Cloud Services verantwortlich ist.

3.3 Übertragung und Beendigung.

komro HOME WLAN PLUS ist nicht auf andere Nutzerkonten übertragbar. Sobald komro HOME WLAN PLUS innerhalb eines Nutzerkontos in Anspruch genommen wird (z.B. Sie nehmen komro HOME WLAN PLUS innerhalb Ihres Nutzerkontos in Verbindung mit Ihrem Heimnetzwerk in Anspruch und eine weiteres komro HOME WLAN PLUS innerhalb desselben Nutzerkontos in Verbindung mit einem zweiten Standort), kann ein komro HOME WLAN PLUS nicht auf ein anderes Nutzerkonto übertragen werden (z.B. auf einen Freund oder Familienmitglied). Des Weiteren muss ein neuer oder anderweitig gültiger HOME WLAN PLUS Vertrag abgeschlossen werden (einschließlich der Zahlung von Gebühren für das neue komro HOME WLAN PLUS), wenn ein Plume Produkt, welches mit einem Nutzerkonto verknüpft ist, in Verbindung mit einem neuen oder anderen Nutzerkonto genutzt werden möchte. Dies ist erforderlich, um die Einrichtung gleicher Hardware mit einem neuen oder anderen Nutzerkonto durchführen zu können.


4. Leistungsbeschreibungen.

Die folgenden Beschreibungen der Eigenschaften und Funktionalitäten der Plume Cloud Services dienen nur zu Informationszwecken und stellen keine Zusicherung, Gewährleistung oder Vereinbarung unter diesen Geschäftsbedingungen oder anderweitig dar.

4.1 Adaptive Wifi™.

Adaptive WiFi™ wurde entwickelt, um das Heim-WLAN-Netzwerk und die zugehörige WAN-Verbindung zu verwalten, einschließlich Netzwerkeinrichtung, WLAN-Konfiguration, Störungsmanagement, Gerätekonnektivitätskontrolle und Optimierung der Netzwerk-Backhaul-Verbindungen für eine verbesserte Leistung.

4.2 HomePass®.

HomePass® wurde entwickelt, um Zugriff, Inhalte und Nutzer innerhalb des Plume Netzwerks zu verwalten. Hierzu gehören der Gastzugang mit Passwortkontrolle, Tageszeitbeschränkungen, Gerätezugriffsberechtigungen, die Erstellung und Verwaltung von Personenprofilen sowie die Filterung von Inhalten.

4.3 AI Security.

AI Security™ wurde entwickelt, um Geräte im Plume Netzwerk, einschließlich IoT-Geräte, zu überwachen und vor dem Zugang zu Internetservern oder -diensten zu schützen, welche für das Endgerät oder den Nutzer des Netzwerks schädlich sein könnten. Zu den üblichen Schutzmaßnahmen kann die Einschränkung von Diensten gehören, die für das Hosten von Kryptominern, Ransomware, Phishing-Sites, Malware, Key Loggern und Botnetzen bekannt sind.

4.4 Plume App.

Die Plume App, die sowohl auf iOS- als auch auf Android-Plattformen verfügbar ist, dient als Benutzeroberfläche für den Endnutzer zur Einrichtung, Steuerung und Überwachung sämtlicher Plume Cloud Services.

5. Verfügbarkeit.

Die Plume Cloud Services, oder einzelne Eigenschaften oder Teile davon, stehen möglicherweise nicht in allen Sprachen oder in allen Ländern zur Verfügung. Plume und komro geben keine Zusicherung, dass die Plume Cloud Services, oder einzelne Eigenschaften oder Teile davon, für die Nutzung an einem bestimmten Ort geeignet oder verfügbar sind. Sofern Sie sich für den Zugang und die Nutzung der Plume Cloud Services entscheiden, geschieht dies aus eigener Initiative und die Einhaltung anwendbarer Gesetze unterliegt Ihrer Verantwortung.

6. Änderungen

6.1 Geschäftsbedingungen.

Plume und komro behalten sich das Recht vor, diese Geschäftsbedingungen in Bezug auf die Plume Cloud Services jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Bitte prüfen Sie diese Geschäftsbedingungen regelmäßig auf Änderungen. Sollte eine Änderung dieser Geschäftsbedingungen in Bezug auf die Plume Cloud Services Ihre Rechte oder Pflichten wesentlich ändern, kann es sein, dass Sie diese Geschäftsbedingungen akzeptieren müssen, um die Plume Cloud Services weiterhin zu nutzen. Wesentliche Änderungen werden mit Ihrer Zustimmung zu den geänderten Geschäftsbedingungen wirksam. Unwesentliche Änderungen werden mit ihrer Veröffentlichung wirksam. Sofern nicht ausdrücklich unter dieser Ziffer 6 gestattet, können diese Geschäftsbedingungen nur durch eine schriftliche Vereinbarung geändert werden, die von bevollmächtigten Vertretern der Parteien dieser Geschäftsbedingungen unterzeichnet wurde. Rechtsstreitigkeiten, die sich im Rahmen dieser Geschäftsbedingungen ergeben, werden gemäß der Version der Geschäftsbedingungen beigelegt, die zum Zeitpunkt des Entstehens der Rechtsstreitigkeit in Kraft war.

6.2 Plume Cloud Services.

Plume behält sich das Recht vor, die Plume Cloud Services jederzeit (einschließlich durch Einschränkung oder Einstellung bestimmter Eigenschaften der Plume Cloud Services) vorübergehend oder dauerhaft zu ändern oder einzustellen. Sie werden über alle wesentlichen Änderungen informiert. Soweit gesetzlich zulässig, übernimmt Plume keine Haftung für Änderungen an den Plume Cloud Services oder die Aussetzung oder Beendigung Ihres Zugangs zu den Plume Cloud Services oder deren Nutzung.

7. Eigentum; Eigentumsrechte.

7.1 Plume Cloud Services.

Die Plume Cloud Services sind Eigentum von Plume und werden von Plume betrieben. Die visuellen Schnittstellen, Grafiken, das Design, die Zusammenstellung, die Informationen, die Daten, der Computercode (einschließlich Quellcode und Objektcode), die Produkte, die Software, die Dienstleistungen und alle anderen Elemente der von Plume bereitgestellten Plume Cloud Services ("Materialien") sind durch Gesetze zum Schutz geistigen Eigentums und andere Gesetze geschützt. Alle Materialien, die in den Plume Cloud Services enthalten sind, sind Eigentum von Plume oder ihren Lizenzgebern. Sofern nicht ausdrücklich von Plume genehmigt, dürfen Sie diese Materialien nicht nutzen. Plume behält sich alle Rechte an den Materialien vor, die nicht ausdrücklich in diesen Geschäftsbedingungen gewährt werden. 

7.2 Feedback.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Input und Vorschläge zu Problemen mit den Plume Cloud Services oder mit vorgeschlagenen Änderungen oder Verbesserungen zu übermitteln („Feedback“), gewähren Sie Plume damit das uneingeschränkte, unbefristete, unwiderrufliche, nicht ausschließliche, vollständig bezahlte, gebührenfreie Recht, das Feedback in jeder Weise und für jeden Zweck zu nutzen, einschließlich zur Verbesserung der Plume Cloud Services und zur Entwicklung anderer Produkte und Dienstleistungen. Soweit dies nach anwendbaren Gesetzen und Regelungen zulässig ist, erklären Sie sich auch damit einverstanden, auf sämtliche Urheberpersönlichkeitsrechte zu verzichten, die Sie möglicherweise gemäß des Copyright Designs and Patents Act 1988 (in der jeweils gültigen Fassung) oder ähnlicher Gesetze im Rest der Welt an dem Feedback haben.

8. Unerlaubte Handlungen.

Mit der Nutzung der Plume Cloud Services erklären Sie sich damit einverstanden:

8.1 die Plume Cloud Services nicht für illegale Zwecke oder unter Verstoß gegen Gesetze zu nutzen;

8.2 nicht gegen Rechte Dritter zu verstoßen oder Andere dazu aufzufordern, diese zu verletzen, einschließlich durch Verletzung oder widerrechtliche Aneignung von geistigen Eigentumsrechten Dritter;

8.3 die sicherheitsrelevanten Funktionen der Plume Cloud Services nicht zu beeinträchtigen, einschließlich durch: (i) Deaktivieren oder Umgehen von Eigenschaften, die die Nutzung oder das Kopieren von Inhalten verhindern oder einschränken; oder (ii) Reverse Engineering oder anderweitige Versuche, den Quellcode auch nur eines Teils des Plume Cloud Services zu ermitteln, es sei denn, soweit die jeweilige Handlung durch anwendbares Recht ausdrücklich zulässig ist;

8.4 den Betrieb der Plume Cloud Services oder die Nutzung der Plume Cloud Services durch einen Nutzer nicht zu beeinträchtigen, einschließlich durch: (i) das Hochladen oder anderweitige Verbreiten von Viren, Adware, Spyware, Worm oder anderem schädlichen Code; (ii) das Verbreiten unaufgeforderter Angebote oder Werbung an einen anderen Nutzer der Plume Cloud Services; (iii) das Erheben personenbezogener Daten über einen anderen Nutzer oder Dritte ohne deren Zustimmung oder auf anderweitiger Grundlage gemäß der anwendbaren Gesetze; oder (iv) das Eingreifen oder Unterbrechen von Netzwerken, Geräten oder Servern, die mit den Plume Cloud Services verbunden sind oder verwendet werden, um die Plume Cloud Services bereitzustellen;

8.5 keine betrügerische Handlungen vorzunehmen, einschließlich des Ausgebens als eine bestimmte natürliche oder juristische Person, der falschen Behauptung einer bestimmten Zugehörigkeit, den unbefugten Zugriff auf ein anderes Nutzerkonto der Plume Cloud Services oder der falschen Angabe Ihres Alters oder Geburtsdatums;

8.6 den gemäß diesen Geschäftsbedingungen gewährten Zugriff oder die Materialien (wie in Ziffer 7.1 definiert) oder das Recht oder die Möglichkeit, Materialien einzusehen, darauf zuzugreifen oder zu verwenden, nicht zu verkaufen oder anderweitig zu übertragen; und

8.7 nicht zu versuchen, eine der in dieser Ziffer 8 beschriebenen Handlungen vorzunehmen oder eine Person zu unterstützen oder zu beauftragen, sich an einer der in dieser Ziffer 8 beschriebenen Handlungen zu beteiligen.

9. Geschäftsbedingungen von Dritten 

9.1 Websites von Dritten und verknüpfte Websites.

Plume kann über die Plume Cloud Services Tools bereitstellen, die es Ihnen ermöglichen, Informationen, einschließlich Benutzerinhalte, an Drittanbieter zu exportieren. Umfasst sind insbesondere Funktionen, die es Ihnen ermöglichen, Ihr Konto auf Plume mit einem Konto bei einem Drittanbieter, wie Twitter oder Facebook, zu verknüpfen, oder Buttons von Drittanbietern zu implementieren (wie z.B. "like" oder "share" Buttons). Durch die Verwendung eines dieser Tools erklären Sie sich damit einverstanden, dass Plume diese Informationen an den jeweiligen Drittanbieter weiterleitet. Die Übertragung dieser Informationen durch Plume erfolgt in Übereinstimmung mit ihrer Datenschutzrichtlinie. Die Dienste von Drittanbietern unterliegen nicht der Kontrolle von Plume, und Plume übernimmt soweit gesetzlich zulässig, keine Verantwortung für die Nutzung Ihrer exportierten Informationen durch Dienste von Drittanbietern. Die Plume Cloud Services können auch Links zu Websites Dritter enthalten. Die verlinkten Websites unterliegen nicht der Kontrolle von Plume, und Plume ist nicht für deren Inhalt verantwortlich, außer Plume wurde ordnungsgemäß darüber informiert, dass solche Websites oder Seiten von Dritten illegale oder schädliche Inhalte enthalten.

10. Nutzerinhalte

10.1 Nutzerinhalte im Allgemeinen.

Bestimmte Eigenschaften der Plume Cloud Services ermöglichen es Nutzern, Inhalte hochzuladen, einschließlich Nachrichten, Bewertungen, Fotos, Videos, Bilder, Ordner, Daten, Texte oder andere Arten von Werken ("Nutzerinhalte") und Nutzerinhalte innerhalb der Plume Cloud Services zu veröffentlichen. Sie behalten sämtliche Urheber- und sonstigen Eigentumsrechte, die Sie an den Nutzerinhalten haben.

10.2 Beschränkte Lizenzgewährung an Plume.

Indem Sie Nutzerinhalte in oder über die Plume Cloud Services zur Verfügung stellen, gewähren Sie Plume ein weltweites, nicht exklusives, unbefristetes, gebührenfreies, vollständig bezahltes Recht bzw. eine entsprechende Lizenz (mit dem Recht auf Unterlizenzierung), Nutzerinhalte zu hosten, zu speichern, zu übertragen, anzuzeigen, auszuführen, zu vervielfältigen, zum Zwecke der Formatierung für die Anzeige zu ändern und Ihre Nutzerinhalte ganz oder teilweise in beliebigen Medienformaten und über alle jetzt bekannten oder später entwickelten Medienkanäle zu verteilen. Informationen über die Verwendung der von Plume erfassten Daten finden Sie in Plumes Datenschutzrichtlinie.

10.3 Beschränkte Lizenzgewährung an andere Nutzer.

Indem Sie den anderen Nutzern der Plume Cloud Services Nutzerinhalte in oder über die Plume Cloud Services zur Verfügung stellen, gewähren Sie diesen Nutzern eine nicht-exklusive Lizenz für den Zugriff und die Nutzung dieser Nutzerinhalte gemäß diesen Geschäftsbedingungen und der Funktionsweise der Plume Cloud Services. 

10.4 Zusicherungen und Gewährleistung für Nutzerinhalte.

Plume und komro übernehmen keine Haftung im Zusammenhang mit Nutzerinhalten. Sie tragen die alleinige Verantwortung für Ihren Nutzerinhalt und die Folgen der Bereitstellung von Nutzerinhalten über die Plume Cloud Services. Durch die Bereitstellung von Nutzerinhalten über die Plume Cloud Services erklären, versichern und gewährleisten Sie Folgendes:

a. Sie sind der Urheber und Eigentümer der Nutzerinhalte oder verfügen über die erforderlichen Lizenzen, Rechte, Genehmigungen und Berechtigungen, um Plume, komro und die Nutzer der Plume Cloud Services zu ermächtigen, Ihre Nutzerinhalte zu verwenden und zu verbreiten, soweit dies zur Ausübung der von Ihnen in diesem Abschnitt gewährten Lizenzen in der von Plume, den Plume Cloud Services und diesen Geschäftsbedingungen beschriebenen Weise erforderlich ist; 

b. Ihr Nutzerinhalt und die Verwendung Ihrer Nutzerinhalte, wie sie in diesen Geschäftsbedingungen vorgesehen ist, wird zum jetzigen Zeitpunkt und zukünftig: (i) Rechte eines Dritter nicht verletzen, missachten, sich widerrechtlich aneignen, insbesondere Urheberrechte, Markenrechte, Patente, Geschäftsgeheimnisse, Urheberpersönlichkeitsrechte, Recht auf Privatsphäre, Veröffentlichungsrechte oder anderes geistiges Eigentum oder Schutzrecht; (ii) das Recht auf Privatsphäre, Veröffentlichungsrechte oder andere Eigentumsrechte einer anderen Person nicht verleumden, diffamieren, beleidigen oder darin eindringen; oder (iii) weder Plume noch komro dazu zu veranlassen, gegen Gesetze oder Vorschriften zu verstoßen; und

c. Ihr Nutzerinhalt kann von einer verständigen Person nicht als anstößig, profan, unanständig, pornographisch, belästigend, bedrohlich, beschämend, hasserfüllt oder anderweitig unangemessen wahrgenommen werden.

10.5 Haftungsausschluss für Nutzerinhalte.

Weder Plume noch komro sind verpflichtet, Nutzerinhalte zu bearbeiten oder zu überprüfen, die Sie oder andere Nutzer einstellen oder veröffentlichen. Weder Plume noch komro übernehmen eine Verantwortung oder Haftung für Nutzerinhalte, es sei denn, Plume und komro wurden ordnungsgemäß darüber informiert, dass Nutzerinhalte illegale oder schädliche Inhalte enthalten. Komro und Plume sind berechtigt, Nutzerinhalte, die gegen diese Geschäftsbedingungen verstoßen oder anderweitig anstößig sind, jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu überprüfen, zu entfernen, zu bearbeiten oder zu sperren. Sie sind sich bewusst, dass Sie bei der Nutzung der Plume Cloud Services Nutzerinhalten aus einer Vielzahl von Quellen ausgesetzt sind und sind sich darüber im Klaren, dass Nutzerinhalte fehlerhaft, beleidigend, unsittlich oder anstößig sein können. Wenn ein Nutzer oder Inhaltsinhaber komro oder Plume mitteilt, dass der Nutzerinhalt vermeintlich nicht diesen Geschäftsbedingungen entspricht, sind sowohl komro als auch Plume berechtigt, die Behauptung zu prüfen und zu entscheiden, ob der Nutzerinhalt entfernt werden soll, worauf komro und Plume sich das Recht vorbehalten, dies jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu tun. Zur Klarstellung: Weder komro noch Plume erlauben urheberrechtsverletzende Aktivitäten auf den Plume Cloud Services.

10.6 Überwachung von Inhalten.

Plume und komro kontrollieren nicht und haben keine Überwachungsverpflichtung für: (a) Nutzerinhalte; (b) sämtliche von Dritten zur Verfügung gestellten Inhalte; oder (c) die Nutzung der Plume Cloud Services durch ihre Nutzer. Sie sind damit einverstanden, dass sich Plume und komro das Recht vorbehalten von Zeit zu Zeit alle über die Plume Cloud Services übertragenen oder empfangenen Informationen für betriebliche und andere Zwecke zu überwachen. Wenn sich Plume oder komro zu irgendeinem Zeitpunkt für die Überwachung der Inhalte entscheiden, übernehmen diese weiterhin keine Verantwortung oder Haftung für Inhalte oder Verluste oder Schäden, die durch die Nutzung von Inhalten entstehen. Im Zuge der Überwachung können Informationen in Einklang mit Plumes und/oder komro’s Datenschutzrichtlinie untersucht, aufgezeichnet, kopiert und verwendet werden. 

11. Haftungsausschlüsse; Gewährleistung

11.1 Plume Cloud Services.

Die Plume Cloud Services und alle Materialien und Inhalte, die über die Plume Cloud Services zugänglich sind, werden "wie gesehen" und "wie verfügbar" bereitgestellt. Weder Plume noch komro gewährleisten, dass die Plume Cloud Services oder ein Teil der Plume Cloud Services oder Materialien oder Inhalte, die über die Plume Cloud Services angeboten werden, ohne Unterbrechung bereitstehen, sicher oder frei von Fehlern, Viren oder anderen schädlichen Komponenten sind, und weder komro noch Plume gewährleisten, dass eines der genannten Probleme behoben wird.

11.2 Gewährleistung.

Die gesetzliche Gewährleistung von Plume sowie komro für Sach- und Rechtsmängel ist wie folgt beschränkt:

a. Plume Cloud Services.

Plume und komro werden wirtschaftlich angemessene Anstrengungen unternehmen, um jegliche Abweichung ohne zusätzliche Kosten für Sie zu beheben, vorausgesetzt, Sie informieren Plume und komro unverzüglich bei Bekanntwerden schriftlich über die spezifischen Einzelheiten der Abweichung. Sollten diese Anstrengungen erfolglos sein, sind Sie berechtigt, die Vereinbarung zu kündigen und eine Erstattung aller im Voraus bezahlten und nicht genutzten Gebühren für die entsprechenden Plume Cloud Services zurückzuerhalten. Ihre gesetzlichen Ansprüche auf Rückerstattung der Gebühren beschränken sich in jedem Fall auf die Erstattung nach den Vorschriften zur ungerechtfertigten Bereicherung. Ihr Anspruch auf Schadenersatz im Rahmen von Ziffer 12.2 bleibt hiervon unberührt.

b. Komponenten eines Werkvertrags.

Sofern und insoweit Plume Cloud Services als Werke (im Sinne der §§ 631 ff. Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)) anzusehen sind (falls zutreffend) gilt Folgendes: Plume erbringt Plume Cloud Services (nur sofern und insoweit Plume Cloud Services als Werke im Sinne der §§ 631 ff. BGB gelten), die den Angaben (wie in der Leistungsbeschreibung dargelegt) in allen wesentlichen Belangen entsprechen. Sie sind verpflichtet, Plume und komro Mängel innerhalb der Verjährungsfrist schriftlich zu melden, um Gewährleistungsansprüche geltend zu machen. Plume und komro haben das Recht, innerhalb einer angemessenen Frist zwei Versuche zur Beseitigung des Mangels vorzunehmen. Falls Plumes und komro’s Nacherfüllung beim zweiten Versuch fehlschlägt, haben Sie das Recht, die gezahlten oder zu zahlenden Gebühren zurückzufordern oder nach einer letzten Mahnung vom Vertrag zurückzutreten. 

c. Gewährleistungszeitraum.

Ihr Recht, Schadenersatz im Sinne der Ziffer 12.2 zu verlangen, bleibt unberührt. Sach- und Rechtsmängelansprüche verjähren nach Ablauf von 1 Jahr ab dem gesetzlich vorgesehenem Beginn der Verjährungsfrist. Dies gilt nicht in den Fällen der unbeschränkten Haftung nach Ziffer 12.2, in denen die gesetzlichen Verjährungsvorschriften uneingeschränkt gelten.

11.3 Beratung und Auskunft.

Keine Beratung oder Auskunft, ob mündlich oder schriftlich, die Sie von den Plume Cloud Services oder den Plume Gesellschaften oder komro erhalten, oder Materialien oder Inhalte, die über die Plume Cloud Services verfügbar sind, begründen Gewährleistungspflichten für eine der Plume oder komro Gesellschaften oder die Plume Cloud Services, es sei denn dies ist nicht ausdrücklich in diesen Geschäftsbedingungen festgelegt. Plume und komro sind nicht verantwortlich für Schäden, die durch die Plume Cloud Services und Ihren Umgang mit anderen Nutzern der Plume Cloud Services ggf. entstehen. Sie sind sich bewusst und erklären sich damit einverstanden, dass Sie sämtliche Bereiche der Plume Cloud Services nach eigenem Ermessen und Risiko nutzen und dass Plume und komro nicht verantwortlich sind für Schäden an Ihrem Eigentum (einschließlich Ihres in Verbindung mit den Plume Cloud Services verwendeten Computersystems oder Ihrem Mobilgerät) oder für Verluste von Daten, einschließlich Nutzerinhalten.

12. Haftungsbeschränkung

12.1 Haftungsbeschränkung.

In Abweichung von der beschränkten Gewährleistung und vorbehaltlich der Regelung in der folgenden Ziffer ist die gesetzliche Haftung von Plume und komro für Schadensersatz wie folgt beschränkt:

a. Plume und komro haften der Höhe nach begrenzt auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Pflichten aus dem Schuldverhältnis (d.h. solcher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung der Vereinbarung überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen, sog. "Kardinalpflichten");

b. Plume und komro haften nicht für die leicht fahrlässige Verletzung nicht wesentlicher Pflichten aus dem Schuldverhältnis.

12.2 Gesetzliche Haftung.

Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht im Fall gesetzlich zwingender Haftung (insbesondere die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz), bei Übernahme einer Garantie oder vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachten Schäden sowie für jede Art von vorsätzlich oder fahrlässig verursachten Personenschäden.

12.3 Mitwirkungspflicht.

Sie sind verpflichtet, angemessene Maßnahmen zur Minderung und/oder Vermeidung von Schäden zu ergreifen, einschließlich ihrer Verpflichtung, regelmäßig Sicherungskopien von Daten anzufertigen und Sicherheitschecks durchzuführen (insbesondere zum Schutz oder zur Erkennung von Viren, Malware und anderen Schadprogrammen).

12.4 Anfängliche Mängel.

Eine verschuldensunabhängige gesetzliche Haftung von Plume für anfängliche Sach- oder Rechtsmängel ist ausgeschlossen.

12.5 Plume Mitarbeiter.

Soweit die Haftung von Plume beschränkt oder ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung ihrer gesetzlichen Vertreter, Arbeitnehmer und Erfüllungsgehilfen.

12.6 Bedeutung des Begriffs "Garantie".

Soweit in diesem Dokument auf "Garantien" verwiesen wird, stimmen Sie zu und erkennen an, dass der Begriff "Garantie" für die Zwecke und die Auslegung dieses Dokuments nach deutschem Recht keine rechtliche Garantie im Sinne der §§ 443, 444 BGB darstellt, sondern Ausdruck der regulären Leistungsverpflichtungen von Plume und der damit verbundenen Garantien ist.

13. Sonstiges

13.1 Allgemeine Bedingungen.

Diese Geschäftsbedingungen und alle anderen Vereinbarungen, die ausdrücklich durch diese Geschäftsbedingungen in Bezug genommen wurden, stellen die vollständige und ausschließliche Vereinbarung zwischen Ihnen und Plume sowie komro über Ihre Nutzung der Plume Cloud Services  sowie des Produkts komro HOME WLAN PLUS dar. Sie sind nicht berechtigt, diese Geschäftsbedingungen oder Ihre Rechte aus diesen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise, kraft Gesetzes oder anderweitig ohne Plumes und komros vorherige schriftliche Zustimmung abzutreten oder zu übertragen. Plume und komro sind berechtigt, diese Geschäftsbedingungen jederzeit und ohne vorherige Zustimmung abzutreten. Unterlässt es komro zu einem Zeitpunkt Erfüllung oder die Einhaltung der Bestimmungen einzufordern, bleibt komros Recht zu einem anderen Zeitpunkt Erfüllung zu verlangen unberührt. Der Verzicht auf die Verfolgung eines Verstoßes oder der Nichterfüllung dieser Geschäftsbedingungen gilt nicht als Verzicht auf die Verfolgung späterer Verstöße oder nachfolgender Nichterfüllung oder der jeweils entsprechenden Regelung. Die Verwendung von Überschriften in diesen Geschäftsbedingungen dient nur der Übersichtlichkeit und hat keinen Einfluss auf die Auslegung einer Bestimmung. In diesen Geschäftsbedingungen bezeichnet die Verwendung des Begriffs "einschließlich bzw. insbesondere" "einschließlich, aber nicht beschränkt auf". Sollte ein Teil dieser Geschäftsbedingungen für ungültig oder nicht durchsetzbar erklärt werden, wird der nicht durchsetzbare Teil in größtmöglichem Umfang durchgesetzt, und die übrigen Teile bleiben in vollem Umfang wirksam. 

13.2 Anwendbares Recht.

Diese Bedingungen unterliegen deutschem Recht. 

13.3 Rechtsstreitigkeiten.

Sie erklären sich damit einverstanden, die Streitigkeiten zwischen Ihnen und uns über diese Bedingungen ausschließlich durch die deutschen Gerichte zu regeln. Die europäische Online-Plattform für die Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ bietet Informationen über alternative Streitbeilegungsverfahren, die gegebenenfalls von Interesse sein könnten.  

13.4 Datenschutzrichtlinie.

Bitte lesen Sie die Datenschutzrichtlinie von Plume sorgfältig durch, um Informationen über die Erhebung, Nutzung, Speicherung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten. 

13.5 Zusätzliche Bestimmungen.

Ihre Nutzung der Plume Cloud Services unterliegt allen zusätzlichen Bestimmungen, Richtlinien, Regelungen oder Leitlinien, die für die Plume Cloud Services oder bestimmte Funktionen der Plume Cloud Services gelten und die Plume auf den Plume Cloud Services veröffentlicht oder auf die Plume in den Plume Cloud Services verlinkt (die "Zusätzlichen Bestimmungen"). 

13.6 Kontaktinformationen.

Die Plume Cloud Services werden von Plume Design, Inc. mit Sitz in 290 S. California Ave #200, Palo Alto, CA 94306, bereitgestellt. Sie können sich mit Plume in Verbindung setzen, indem Sie uns eine Nachricht an diese Adresse oder eine E-Mail an support@plume.com senden.

13.7 Hinweis zu Apple.

Diese Ziffer 13.7 gilt nur für den Fall, dass Sie Plumes mobile Anwendung auf einem iOS-Gerät nutzen. Sie erkennen an, dass diese Geschäftsbedingungen nur zwischen Ihnen und Plume gelten, nicht gegenüber Apple Inc. ("Apple"). Apple ist nicht verantwortlich für die Plume Cloud Services oder deren Inhalt und ist nicht verpflichtet, Wartungs- und Supportleistungen im Zusammenhang mit den Plume Cloud Services zu erbringen. Wenn die Plume Cloud Services den geltenden Zusicherungen nicht entsprechen, haben Sie die Möglichkeit, Apple zu benachrichtigen und Apple wird Ihnen den entsprechenden Kaufpreis für die mobile Anwendung erstatten. Apple hat, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist, keine andere Gewährleistungsverpflichtung in Bezug auf die Plume Cloud Services. Apple ist nicht dafür verantwortlich, von Ihnen oder Dritten im Zusammenhang mit den Plume Cloud Services oder Ihrem Besitz und/oder Ihrer Nutzung der Plume Cloud Services geltend gemachten Ansprüche zu addressieren, einschließlich: (a) Produkthaftungsansprüche; (b) sämtliche Ansprüche im Zusammenhang mit der Verletzung geltender gesetzlicher oder regulatorischer Anforderungen durch die Plume Cloud Services; oder (c) Ansprüche im Zusammenhang mit dem Verbraucherschutz oder ähnlichen Gesetzen. Apple ist nicht verantwortlich für die Ermittlung, Verteidigung, Beilegung und Entlastung von Ansprüchen Dritter, wonach die Plume Cloud Services und/oder Ihr Besitz und Ihre Nutzung der Plume Cloud Services die geistigen Eigentumsrechte Dritter verletzen. Sie erklären sich damit einverstanden, bei der Nutzung der Plume Cloud Services die geltenden Bedingungen von Drittanbietern einzuhalten. Apple und die Apple Tochtergesellschaften sind Drittbegünstigte dieser Geschäftsbedingungen. Nach Ihrer Annahme dieser Geschäftsbedingungen hat Apple das Recht (und es wird davon ausgegangen, dass Apple ein entsprechendes Recht akzeptiert hat), diese Bedingungen gegen Sie als Drittbegünstigten dieser Geschäftsbedingungen geltend zu machen. Sie erklären hiermit und versichern, dass: (i) Sie sich nicht in einem Land befinden, das einem Embargo der US-Regierung unterliegt, oder das von der US-Regierung als "terroristisch unterstützendes" Land ausgewiesen wurde; und (ii) Sie nicht auf der Liste der verbotenen oder eingeschränkten Vertragsparteien der US-Regierung aufgeführt sind.