Historie

komro GmbH – Mehr Freiraum. Mehr Leben.

2010 bis heute

2010 | 2011 | 2012| 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018

2018

  • Nach kurzer Umbauzeit wird am 21. Februar 2018 das komro Kundenzentrum neu eröffnet
    Presseberichte: OVB 1, OVB 2Pressewoche, Rosenheimer Journal, Rosenheimerin
     
  • Die komro bietet als einer der ersten Kabelnetzbetreiber in Deutschland alle TV-Sender des ORF in HD Qualität an. Möglich wurde dies durch den Abschluss einer entsprechenden Kooperation für grenznahe Kabelnetzbetreiber.
    Pressebericht: OVB

2017

  • Die komro unterstützt das Rosenheimer Kinderheim St. Zeno mit einem kostenlosen WLAN-Hotspot
    Presseberichte: Rosenheimer Journal, Powerbladl
     
  • komro versorgt auch Großveranstaltungen wie das Herbstfest Rosenheim oder den Rosenheimer Christkindlmarkt mit professionellem WLAN.
    Pressebericht Herbstfest: Rosenheimer Journal
    Pressebericht Christkindlmarkt: Rosenheimer Journal
     
  • Großer Stand auf der Messe Rosenheim im April 2017. Erstmals können dort komro Kunden zeitlich unbegrenzt mit komro CITY WLAN PLUS alle bestehenden Hot Spots im Stadtgebiet nutzen
    Pressebericht: Rosenheimer Journal 
     
  • Im März 2017 berichtet das Wirtschaftsdezernat Rosenheim im Stadtrat über die hervorragende Breitbandversorgung in Rosenheim, sowie das kostenlose CITY WLAN der komro.
    Pressebericht: OVB 

2016

  • Im Rahmen einer Tagung der JU in Penzberg informierten sich Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und der bayerische Finanzminister Markus Söder persönlich über den Glasfaserausbau in Penzberg und zeigten sich begeistert von der 400 MBit schnellen komro Produktwelt “Highspeed dahoam”
     
  • Im komro CITY WLAN surfen mittlerweile rund 3000 Benutzer täglich. An den belebten Punkten der Innenstadt gehört das kostenfreie WLAN für viele Rosenheimer zum Alltag und verlängert den Aufenthalt in Parks und öffentlichen Plätzen. Aufgrund des großen Erfolges wurde der Service am 1. Juli 2016 um sechs neue Hotspots erweitert:
    • Mühlbachbogen
    • Lokschuppen
    • Tourist Info
    • Salinplatz
    • Südtiroler Platz (Bahnhofsvorplatz)
    • Loretowiese
    Pressebericht: Rosenheimer Journal Pressewoche
     
  • In Kooperation mit der FH Rosenheim ist ab sofort das CITY WLAN das weltweite Hochschulnetzwerk eduroam angeschlossen.
     
  • Die komro präsentierte ihre aktuellen Angebote und das Hausanschlussmodell beim gemeinsamen Tag der offenen Tür im Wasserkraftwerk Oberwöhr am 9. Juli 2016.
     
  • In der Reihe Bits und Bytes berichtet das OVB über den digitalen Standortvorteil Rosenheims durch die komro.
     
  • „Highspeed dahoam!“ bedeutet, megaschnelles Surfvergnügen bis zu 400 MBit/s flächendeckend im Glasfaser-Kabelnetz der komro im gesamten Stadtgebiet. Damit steht den Rosenheimern seit 1.4.2016 eines der schnellsten Internetangebote Deutschlands zur Verfügung. Der rasante Netzausbau und die stetigen Investitionen in modernste Glasfasertechnologie beim kommunalen Internetanbieter komro haben diesen Quantensprung möglich gemacht.
    Presseberichte: Pressewoche Rosenheimer Journal echo

2015

  • Im August 2015 gibt die Stadt Rosenheim eine Pressemitteilung zur hervorragenden Breitbandversorgung in Rosenheim heraus
     
  • CITY WLAN geht an 8 öffentlichen Plätzen und Parks im Stadtgebiet mit Beginn des Rosenheimer Stadtfestes am 26.06.15 in den Regelbetrieb. Die Einwahl erfolgt ohne Registrierung durch einfache Auswahl des WLAN Netzes „komro CITY WLAN“ und Einwilligung zu den  Nutzungsbedingungen.
    Presseberichte: OVB 1  OVB 2  Pressewoche 
     
  • Großes Publikumsinteresse auf der “Messe Rosenheim” im April 2015 an den Messethemen CableNet 250 MBit/s, Kabelkiosk Basis HD und dem Hausanschlussmodell. Am Messestand der komro und am Gemeinschaftsstand der Stadt Rosenheim konnten Besucher kostenlos mit komro CITY WLAN ins Internet Bericht Pressewoche
     
  • Mit der Kampagne “Rosenheim startet durch” bietet die komro nun bis zu 250 MBit flächendeckend im gesamten Stadtgebiet. Presseberichte: Powerbladl echo
     
  • Ab März 2015 steht mit dem Produkt komro Business HotSpot eine sichere und einfache WLAN Lösung für Handel und Gastronomie zur Verfügung. 
    Presseberichte: Rosenheimer Journal  Powerbladl

2014

  • Am 28. November startet die komro rechtzeitig zum Rosenheimer Christkindlmarkt mit CITY WLAN den ersten kostenfreien WiFi Dienst in der Innenstadt.
     
  • Im September geht die erste SAT-ZF Verteilung im GRWS Neubau Finsterwalderstraße in Betrieb. Bewohner mit Migrationshintergrund können zusätzlich zum komro Internet, Telefon und Kabel TV weiterhin alle Programme aus der Heimat empfangen - ohne "Schüssel" auf dem Balkon.
     
  • Nun profitieren auch auch Bürger im Ortsteil Happing von den Angeboten der komro. Bis 30. Juni gab es den begehrten Glasfaser-Hausanschluss sogar kostenfrei, unabhängig davon, im Rahmen welcher späteren Baumaßnahme der Anschluss dann bereitgestellt werden kann.
     
  • Beim gemeinsamen Tag der offenen Tür mit den Stadtwerken am 24. Mai präsentiert sich die komro als modernes Telekommunikationsunternehmen mit breiter Angebotspalette und kompetenten Mitarbeitern
     
  • Immer größere Datenmengen werden statt auf dem heimischen Rechner in Cloud-Diensten gespeichert, das verlangt nach höheren Upload-Geschwindigkeiten. Mitte April 2014 wurde die Upload-Bandbreite bei den Premium-Tarifen deshalb ohne Mehrpreis verdoppelt.

2013

2012

  • komro VDSL jetzt auch in Schechen – Hochstätt, Berg, Haidach, Wurzach, Ziegelreuth, Zoss sowie Germering. Pressetext und Bild von der technischen Abnahme.
     
  • Am 01. Dezember 2012 übernimmt Dr. Götz Brühl die Geschäftsführung der komro. Leiter des operativen Geschäftes wird Dipl. Ing. Gert Vorwalder.
     
  • Seit 3. September gibt es neue Frequenzen und mehr Übersicht bei den digitalen Programmen im rosenheimer Kabelnetz Pressetext
     
  • Rosenheim gewinnt ! Die Gewinner des Gewinnspiels von komro und ServusTV stehen fest. Die Hauptpreise wurden am 15.05.2012 im komro Kundenzentrum übergeben.
     
  • komro beteiligt sich an der Messe Rosenheim mit eigenem Messestand und vielen Neuheiten.
     
  • Ausbau des Breitbandnetzes in Stephanskirchen: komro Geschäftsführer Alois Zacher und Stephanskirchens 1. Bürgermeister Rainer Auer besiegelten Anfang März die Zusammenarbeit. Bild
     
  • Die komro im Rückblick 11 / Ausblick 12 der Stadt Rosenheim

2011

2010

1972 bis 2009

1972 | 1973 | 1996 | 1999
2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009

2009

2008

2007

2006

2005

  • Als einer der ersten Triple-Play-Anbieter  in Deutschland bietet die komro nun auch Telefoniedienstleistungen in gewohnter Qualität und völlig unabhängig von der Telekom

 

1999

  • Ab sofort können komro Kunden auch im Internet surfen. Wo sich andernorts die Surfer noch mit analogen Modems und ISDN-Geschwindigkeit begnügen mussten, war im komro Verbreitungsgebiet schon damals echtes Hochgeschwindigkeits-Internet verfügbar: Anzeigenmotiv der komro aus dem Jahre 1999

 

1996

 

1973

  • Inbetriebnahme der GGA-Anlage. 2549 m Kabel und 71 Hausanschlüsse mit 155 Kabelkunden wurden bis Ende 1973 installiert.

 

1972

  • Mitarbeiter der Stadt Rosenheim veranlassen den Kauf der Kabel-Infrastruktur des Olympischen Dorfes in München. Diese Koaxkabel werden in Rosenheim verlegt und die ersten Verstärker installiert. Auf dem Sparkassenhochhaus entsteht eine Antennenanlage.